RГјckmeldungen Unter anderem Erfahrungen zur Schau ECHT MEIN LIZENZ

Welche Schau hat mir immens wohl zusagen. Sera hat mir reichhaltig Enthusiasmus gemacht die bunten Stationen sogar bekifft auffinden. Selbst konnte dort zahlreiche Unterlagen entgegennehmen und selbst Dinge probieren weiters tangieren. Unser war eigentümlich über, sintemal meinereiner selbst befinden konnte, was Selbst möchte und was auf keinen fall. Meine Rechte drauf wissen oder zugedröhnt wissen, entsprechend weiters wo Selbst Erleichterung bekomme, hilft mir, selbstbestimmter zugedröhnt wohnen. Unser macht mich mutiger, stärker Ferner unabhängiger.

Meine wenigkeit wГјnsche mir, weil zweite Geige Einrichtungen Wafer Messe ermitteln, hinein denen das Angelegenheit „SexualitГ¤t” noch ein unantastbar ist und bleibt. Meine wenigkeit bin zu dem Schluss gekommen, weil „ECHT MEIN RECHT” jede Menge elementar wird zu HГ¤nden aufgebraucht Menschen, weil zur gleichberechtigten Teilhabe auch Perish sexuelle SelbstГ¤ndigkeit gehГ¶rt leute mit Blockierung Support und Daten nach AugenhГ¶he bedГјrfen welches Fragestellung SexualitГ¤t den loben Platz verdient SexualitГ¤t Ihr Menschenrecht war

Max aus Bad Segeberg

Lieblich! Was auch immer geil! Meine wenigkeit habe Schamper anziehen- die frГ¶hliche!” Klammer aufnamenlosKlammer zu

„Das war nГјtzlich gemacht, so sehr genau so wie dasjenige war. War richtig so, wie dasjenige gemacht war. HГ¤tte gar nicht ausgefeilt werden kГ¶nnen!” ( SouverГ¤n J. Gronau, Kiel Sailing CityKlammer zu.

„Oh” Welche Dinger zum einen Eiertanz auffГјhren Nahrungsmittel gerГ¤uschvoll Du weiГџt nichtsdestotrotz, wo man reingehen konnte, die eine fГјr Ehefrau, die fГјr Gemahl, waren wohl! (Potentat D. Jaroscewicz, KielKlammer zu

„Fand ich real mehr als, war waschecht fesselnd. Nur, Erhabenheit ich mir nochmal beГ¤ugen!” Г¶ffnende runde KlammerEhefrau A. Kokolsky Kieler WocheschlieГџende runde Klammer

„Ich fand reichlich, dass das Fragestellung- BelГ¤stigung- adressiert wurde. Bei den Sprachaufnahmen habe meinereiner einige Klavierauszug erkannt & parece war jede Menge betont gesprochen.” Frau A. Bojarra, KielschlieГџende runde Klammer

„Ich fand den Thron sauber und unser mir die Gesamtheit gezeigt weiters erklГ¤rt wurde.” Klammer aufEhegattin A. Stoltenberg, Kieler WocheKlammer zu

„Ich fand Гјber, weil dass jede Menge Themen angesprochen wurden.” Klammer aufSouverГ¤n St. Niebuhr, Kiel Sailing CityKlammer zu.

„Hier sind 10€. Meine wenigkeit mГ¶chte den Herrschersitz sic sicherlich zulegen. Selbst bin ein Gebieter.” (anonymKlammer zu

„Ja, meine Wenigkeit war dort. Die bunten Bilder hatten mir immens gefallen.” Klammer auffremd)

„ECHT starke Problematik!” Klammer aufLaura)

„FГјr mich war dasjenige nichts. Unser Ganze durch unserem Coitus und so. Selbst bin zudem Nichtens wirklich so weithin. Unser bei den MГ¤nnern… nee, nein….brauch Selbst Nichtens.” Г¶ffnende runde KlammerfremdKlammer zu

„Richtig super Schau. Lieben Dank.” Klammer aufChristina, Kappeln)

„Wir Wafer Frauengruppe leer der Meyerhoffstr. Waren inzwischen in Ein Panoptikum. Idiotischerweise war die Uhrzeit zugeknallt von kurzer Dauer und unsereiner wГ¤ren freilich lГ¤nger geblieben. Eres hat uns sehr mehr als Gefallen finden.” Bianka, Olga, Sonja, Nicole, Carola, Anette

„Wir Nahrungsmittel untergeordnet in diesem fall. Perish MГ¤nnergruppe aufgebraucht einer Meyerhoffstr. Die Panoptikum hat uns immens wohl konvenieren. Die autoren besitzen die Gesamtheit ausprobiert & eine Menge erfahren. Gern kommen unsereins von Neuem.” Steffen, Marco, SГ¶nke, Paul, Ole, Felix

„Die Vorstellung ECHT MEIN ANRECHT! war Gunstgewerblerin attraktive Bereicherung zu HГ¤nden unsere TГ¤tigkeit. Mit 3 ВЅ Wochen war welcher Ausleihzeitraum fast zu kurz. Damit noch etwas volk in TATSГ„CHLICH MEIN RECHT! skeptisch drauf herstellen, sei folgende umfangreiche Г–ffentlichkeitsarbeit & Gunstgewerblerin Auftaktveranstaltung vorteilhaft, durch kooperierenden Einrichtungen/Fachberatungsstellen vor Fleck weiters Interessierten. Unter anderem hat parece sich bei uns probat, Der Einlegeblatt/Flugblatt mit Ort, Г–ffnungszeiten & Umgang zugeknallt ausbilden, weil im Vorwege online weiters per Print verschickt beziehungsweise diffundiert wird. Perish Absprache des Projekts z.B. durch Г–ffnungszeiten Ferner wer kommt wann, braucht Uhrzeit, wirklich so weil sera empfehlenswert ist, einander Kooperationspartner*innen Mittels ins Boot drogenberauscht heranholen. Die vermГ¶gen ihr Infomaterial hinterher auch hinein der Ausstellung durch tГ¤feln oder auf diese Weise kann geradlinig in Wafer „Vor-Ort-Angebote” rГјcksichtsvoll gemacht seien. Irgendeiner Auf- und Abbau Wegen der Transportunternehmen funktionierte reibungslos. Welche HГ¶rstick-Bedingung wird Schon verschachtelt und Bedingung womГ¶glich begleitet sind nun. Unsereins sehen Perish Messe bestreiten fГ¤hig sein durch Projektmittel welcher Senatorin zu HГ¤nden Soziales, junge Jahre, Frauen, Eingliederung oder LeibesГјbungen und stiften einer Wilhelm Kaisen BГјrgerhilfe.” Karima Stadlinger Beratungsstelle advers sexuellen Schindluder a junge frau eingetragener Verein, Bremen

„Liebes Team einer VERRГ„TER! Vergelts gott zu HГ¤nden selbige spannende Unter anderem tolle Messe, Perish zu HГ¤nden jede Gattin Unter anderem jeden Gemahl ganzheitlich erhellend war Unter anderem Neues entdecken lГ¤sst, vernehmen oder einsehen ermГ¶glicht. Alles ordentliche pro Welche Panoptikum und Eure sonstige Beruf.” Heike Forst PrГ¤ventionsbeauftragte Ein Nordkirche kirche-gegen-sexualisierte-gewalt

„Liebes Einsatzgruppe, es war eine sehr gelungene weiters interessante Ausstellung, die durch hohem Wichtigkeit sei. Ihr habt dies geschafft sensible Themen schonungslos oder durchscheinend, blank Scheu drogenberauscht darstellen. Man sieht hinsichtlich im Гњberfluss TГ¤tigkeit dadrin steckt. Sera war uns ne groГџe EntzГјckung in diesem fall zugedrГ¶hnt werden & je unsre pГ¤dagogische TГ¤tigkeit bisserl mitzunehmen.” Daliga Ferner Tanja bei welcher Fachschule anstelle SozialpГ¤dagogik

„Tolle Messe! Wirklich, warmherzig, primitiv und vor allem darf sГ¤mtliche seine Abstimmung a dasjenige Angelegenheit selber bestimmen.” Ruth aufgebraucht Kappeln

„Eine wahrlich interessante Messe: überblickbar, farbenfroh, inklusiv Ferner exklusiv. Summa summarum tatsächlich empfehlenswert für jedes ALLE Arbeitskollege oder Beschäftigte des Nicoleiheims. Ferner natürlich für jedes Außenstehende! LG aus dem Ulmenhof

„Zu Ziel – genau so wie schade… Wafer Tempus, in irgendeiner Welche Ausstellung wohnhaft bei uns aufgebaut war, war für jedes uns ganzheitlich bereichernd, schlagkräftig, aufregend & einfach fantastisch! Der besseres Präventionsprojekt als ECHT MEIN lesarion ANSPRUCH!